Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere

Erstellt am: 11.06.2010 | Stand des Wissens: 12.09.2013
Auftraggeber / Förderer:   Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Kontakt:
Dr. Manfred Fuhrich
Referat I 2 - Stadtentwicklung
Auftragnehmer:   empirica Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH
Projektkoordination:   Themenschwerpunkt A, Gemeinschaftseinrichtungen im Quartier
plan zwei Stadtplanung und Architektur
Dr.-Ing. Klaus Habermann-Nieße (Projektleitung)

Themenschwerpunkt B,
Gestaltung urbaner Freiräume
Becker Giseke Mohren Richard
Landschaftsarchitekten
Dr. Carlo Wolfgang Becker (Projektleitung)

Themenschwerpunkt C,
Attraktives Wohnen im Quartier
empirica GmbH
Dr. Marie-Therese Krings-Heckemeier (Projektleitung) / Heckenroth
Laufzeit:   2005/12 bis 2011/12
Projektstand:   abgeschlossen
Webseite:   http://www.bbsr.bund.de/nn_23550/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/BMVBS/ExWoSt/32/exwost32.html
Raumbezug:   Bundesrepublik Deutschland
Veröffentlichung:   [BBSR14] Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere
[BMVBS08a] Gemeinschaftseinrichtungen im Quartier
Dokumentation der Fallstudien im Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere"

[BMVBS09o] Stadt als Wohnort für Familien, Ergebnisse der ExWoSt-Studie "Strategien und Aktionsfelder für städtisches Wohnen von Familien"
[BMVBS09p] Fallstudien familienfreundlicher Städte, Ergebnisse der ExWoSt-Studie "Strategien und Aktionsfelder für städtisches Wohnen von Familien"
[BMVBS09q] Analyse ausgewählter familienfreundlicher Bauprojekte, Ergebnisse der ExWoSt-Studie "Strategien und Aktionsfelder für städtisches Wohnen von Familien"
[BMVBS09z] Stadtquartiere für Jung und Alt - Europäische Fallstudien
Sondergutachten im Rahmen des ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere"

[BMVBS10e] Stadtquartiere für Jung und Alt, Bilanz zum ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere"
[BMVBS10q] Stadtquartiere für Jung und Alt - eine Zukunftsaufgabe
Ergebnisse aus dem ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere"

[BMVBS12r] Barrieren in Stadtquartieren überwinden
[ExWoSt07b] Stadtquartiere für Jung und Alt
Sonstige Informationen:   Das Profil des neuen Forschungsfeldes ist bestimmt durch drei zentrale Kriterien:

1. Handlungsebene Stadtquartiere;
2. Nachbarschaft stärkender und Generationen zusammenführender Ansatz;
3. Interdisziplinäre, integrierende und Fachpolitiken übergreifende Umsetzung.

Der Titel des Forschungsfeldes verdeutlicht die beiden wesentlichen Komponenten des Projektansatzes: auf der Objektseite wird das "Stadtquartier" als zentrale Handlungsebene hervorgehoben, während auf der Subjektseite sowohl die jungen als auch die älteren Menschen angesprochen sind.

Weitere Veröffentlichungen im Rahmen des Projektes sowie Literaturhinweise auf der angegebenen Homepage-Seite unter "weitere Informatinen" - "Veröffentlichungen"
Kern des Forschungsfeldes ist es, innerstädtische Quartiere als Wohnstandorte und Erlebnisraum lebenswert zu gestalten. Durch Stärkung der Standortqualitäten soll die Attraktivität der Stadtquartiere erhöht werden. Besonderes Anliegen ist es, räumliche Bedingungen dafür zu schaffen, dass Familien in den Städten wohnen bleiben und ältere Menschen die Qualitäten städtischer Quartiere schätzen und wieder entdecken.
Glossar
Ansprechpartner
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
empirica Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH
Literatur
[BBSR14] Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (Hrsg.) Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere, 2014
[BMVBS08a] Habermann-Nieße, K., Klehn, K., Schlomka, B. Gemeinschaftseinrichtungen im Quartier
Dokumentation der Fallstudien im Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere", veröffentlicht in Werkstatt: Praxis, Ausgabe/Auflage Heft 60, Bonn, 2008, ISBN/ISSN 978-3-87994-960-1
[BMVBS09o] empirica Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH, empirica:, Bernhard Faller, Iris Fryczewski, Meike Heckenroth, Julia Kemper, Katrin Kleinhans, Dr. Marie-Therese Krings-Heckemeier, Annamaria Schwedt, , BBSR:, Iris Ammann Stadt als Wohnort für Familien, Ergebnisse der ExWoSt-Studie "Strategien und Aktionsfelder für städtisches Wohnen von Familien", 2009/01, ISBN/ISSN 978 3 87994 039 4
[BMVBS09p] empirica Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH, empirica:, Bernhard Faller, Iris Fryczewski, Katrin Kleinhans, Annamaria Schwedt, Katrin Wilbert, Thomas Abraham, , BBSR:, Iris Ammann (Leitung) Fallstudien familienfreundlicher Städte, Ergebnisse der ExWoSt-Studie "Strategien und Aktionsfelder für städtisches Wohnen von Familien", veröffentlicht in BBSR-Online-Publikation 12/2009, 2009/12, ISBN/ISSN 1868 0097
[BMVBS09q] empirica Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH, empirica:, Meike Heckenroth, Katrin Kleinhans, Dr. Marie-Therese Krings-Heckemeier Analyse ausgewählter familienfreundlicher Bauprojekte, Ergebnisse der ExWoSt-Studie "Strategien und Aktionsfelder für städtisches Wohnen von Familien", veröffentlicht in BBSR-Online-Publikation, Nr. 13/2009, 2009, ISBN/ISSN 1868 0097
[BMVBS09z] Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, empirica Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH, Institut für Städtebau Universität Stuttgart, Jessen, J., Baumgärtner, C., Brombach, K., Harnack, M., Schweizer, R. H., Holl, C., Küchel, L., Schluchter, S., Tornow, B., Becker, C. W., Heckenroth, M., Habermann-Nieße, K., Breuer, B. Stadtquartiere für Jung und Alt - Europäische Fallstudien
Sondergutachten im Rahmen des ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere", veröffentlicht in Werkstatt: Praxis, Ausgabe/Auflage Heft 63, Bonn, 2009, ISBN/ISSN 978-3-87994-963-2
[BMVBS10e] Urbanizers Büro für städtische Konzepte, Prof. Dr. Gregor Langenbrinck (Projektleitung) , Stefan Widdess, Lutz Wüllner, Paul Gronert, Marcus Müller Stadtquartiere für Jung und Alt, Bilanz zum ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere", Berlin, 2010/04, ISBN/ISSN 978-3-87994-049-3
[BMVBS10q] Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Habermann-Nieße, K., Klehn, K., Schlomka, B., Becker, C. W., Hübner, S., Krings-Heckemeier, M.-T., Heckenroth, M. Stadtquartiere für Jung und Alt - eine Zukunftsaufgabe
Ergebnisse aus dem ExWoSt-Forschungsfeld "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere", veröffentlicht in Werkstatt: Praxis, Ausgabe/Auflage Heft 71, Berlin, 2010, ISBN/ISSN 978-3-87994-971-7
[BMVBS12r] Böcker, M., Schneider, A., Bauer, U. Barrieren in Stadtquartieren überwinden, Berlin, 2012/05
[ExWoSt07b] Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Urbanizers Büro für städtische Konzepte, Urbanizers_Büro für städtische Konzepte, Berlin, Neumüllers, M., Langenbrinck, G., Klenke, M., , Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Willinger, S., Uhlig, L.-C. Stadtquartiere für Jung und Alt, 2007/09, ISBN/ISSN 978-3-87994-032-5
Glossar
Stadtquartier
Ein Stadtquartier umfasst einen Raum, in dem alltägliche Aktivitäten stattfinden. Dazu zählen Arbeiten, Bilden, Erholen, Versorgen und Wohnen (Quelle: Ziele nachhaltiger Stadtquartiersentwicklung, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, September 2013).

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?321999

Gedruckt am Mittwoch, 20. Oktober 2021 00:02:49