Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Stadt als Wohnort für Familien, Ergebnisse der ExWoSt-Studie "Strategien und Aktionsfelder für städtisches Wohnen von Familien"

Erstellt am: 11.06.2010
Autoren:   empirica Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH
empirica:
Bernhard Faller
Iris Fryczewski
Meike Heckenroth
Julia Kemper
Katrin Kleinhans
Dr. Marie-Therese Krings-Heckemeier
Annamaria Schwedt

BBSR:
Iris Ammann
Erscheinungsjahr / -datum:   2009/01
Herausgeber:   Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Seiten:   88
Zitiert als:   [BMVBS09o]
Art der Veröffentlichung:   Broschüre
Sprache:   deutsch
ISBN oder ISSN:   978 3 87994 039 4
Sonstige Informationen:   Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) ist ein Forschungsprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und wird betreut vom Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR).

Glossar

  • BMVIBundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (bis 10/2005 auch BMVBW und bis 12/2013 BMVBS)
  • BBSR
    Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
    Das BBSR im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist seit 2018 eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Es berät die Bundesregierung bei Aufgaben der Stadt- und Raumentwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und Bauwesens. (BMVBS bis 2013, BMUB bis 2018)
Ansprechpartner
empirica Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?321981

Gedruckt am Donnerstag, 27. Januar 2022 16:12:22