Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Datenschutzerklärung

Änderungsdatum: 10.12.2017

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) als Herausgeber des Online-Angebots "Forschungs-Informations-Systems (FIS)" nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern, die wir im Rahmen unserer Aufgabenerledigung beauftragen, beachtet werden. Der Server, auf denen die Inhalte der Website www.forschungsinformationssytem.de gehostet wird, befindet sich innerhalb Deutschlands. Ausgenommen davon multimediale Inhalte wie Videos. Diese Inhalte werden auf YouTube vorgehalten.

 

Zugriff auf das Internetangebot

Bei jedem Zugriff auf das Online-Angebot des FIS werden Daten zu Sicherungszwecken/zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs in einer Protokolldatei gespeichert. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Gespeichert werden vielmehr folgende Daten:

 

  • anonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • Name bzw. URL der abgerufenen Datei,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit und der technischen Administration der Netzinfrastruktur. Die Daten werden regelmäßig zur Optimierung des Internetangebotes, aber nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet.

 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Jegliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf die Netzinfrastruktur des FIS zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken findet nicht statt.

 

Einwilligung in weitergehende Nutzung

Für die Nutzung bestimmter Angebote des FIS wie etwa Newsletter oder die Kommentarfunktion kann eine vorherige Registrierung und eine weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, beispielsweise eine längerfristige Speicherung von E-Mail-Adressen, Nutzerkennungen und Passwörtern. Die Verwendung solcher Daten erfolgt nur, wenn Sie uns diese übermittelt und ausdrücklich vorab in die Verwendung eingewilligt haben.

 

Einsatz von Cookies

Um Ihnen auf den Seiten des FIS bestimmte Funktionen bieten zu können, werden so genannte Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers gespeichert werden. Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers und erlauben es einem Webserver, auf dem Rechner eines Nutzers Informationen zu hinterlegen, um bestimmte Funktionen, wie zum Beispiel eine Systemanmeldung zu ermöglichen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Der größte Teil des Online-Angebots des FIS funktioniert auch mit abgeschalteten Cookies. Lediglich zur Nutzung von Diensten und Angebote des FIS, die eine Systemanmeldung erfordern, muss Ihr Browser Cookies akzeptieren.

 

Links zu Webseiten anderer Anbieter bzw. Share-Buttons

Das Informationsangebot des FIS enthält neben eigenen, redaktionellen Inhalten auch Links zu Webseiten anderer Anbieter. Nutzen Sie einen solchen Link, verlassen Sie die Seiten des FIS und damit auch dessen Verantwortungsbereich. Diese Links wurden vom Redaktionsteam des FIS sorgfältig ausgewählt und bei der erstmaligen Verknüpfung die betreffenden Inhalte überprüft. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für das Informationsangebot des FIS gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

Zum Teilen von Inhalten in sozialen Netzwerken werden sogenannte Share-Buttons genutzt. Das FIS bietet die Möglichkeit zum Teilen von Inhalten bei  folgenden sozialen Netzwerken: Twitter, Google+, Xing und Facebook. Die Share-Buttons im Online-Angebot des FIS sind technisch wie Links zu anderen Webseiten aufgebaut. Das heißt, es werden keine personenbezogenen Daten übermittelt, bevor man nicht auf diesen Link klickt und auf die jeweiligen Seiten der sozialen Netzwerke selbst gelangt. Die Nutzung dieser Dienste und ihrer Funktionen erfolgt damit in eigener Verantwortung des Nutzers und wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Dienste Twitter, Google+, Xing und Facebook die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adressen, etc.) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. Das BMVI bzw. das Redaktionsteam des FIS kann nicht beeinflussen, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten oder diese Seiten nach einer erstmaligen Verlinkung verändert werden. Eine kontinuierliche Prüfung der Inhalte ist weder beabsichtigt noch möglich. Eine Haftung der Anbieter des FIS für die Inhalte von Webseiten, die über Links erreicht werden, scheidet daher aus. Das BMVI und das Redaktionsteam des FIS distanzieren sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen. Die Inhalte fremder Seiten, auf die das FIS mittels Links hinweist, sollen lediglich der Information und Darstellung von Zusammenhängen dienen.

 

Minderjährigenschutz

Kinder und Jugendliche sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

 

Auskunftsrecht und Kontaktdaten

Wenn Sie Auskunft über Ihre im Kontext der Nutzung des FIS gespeicherten, personenbezogenen Daten beziehungsweise deren Korrektur oder Löschung wünschen oder weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie bitte: datenschutz@forschungsinformationssystem.de

 

Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung dieses Online-Angebots des FIS willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 09.12.2017.

 

Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Online-Angebots und der Umsetzung neuer rechtlicher Vorgaben oder neuer Technologien, um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

 


Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?336065

Gedruckt am Donnerstag, 26. April 2018 15:29:36