Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Target Costing

Änderungsdatum: 18.08.2003
Target Costing ist ein umfassender kunden- und kostenorientierter Planungs- und Steuerungsprozeß v. a. in der Phase der Produktentstehung. Es umfaßt folgende Grundprinzipien: Die erlaubten Kosten werden vom Marktpreis her definiert. Die Funktionen des zu entwickelnden Produktes werden von potentiellen Kunden bestimmt. Konzentration auf die Produktentstehung. Prozeßgestaltung durch ein interdisziplinäres Team. Target Costing schließt Kunden und Lieferanten in den Prozeß der Kostenplanung ein.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?53777

Gedruckt am Sonntag, 23. Januar 2022 06:11:10