Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Integrationsaspekte der Verkehrsentwicklungsplanung

Erstellt am: 01.08.2013 | Stand des Wissens: 24.05.2023
Synthesebericht gehört zu:
Ansprechpartner
Institut für Mobilitäts- und Stadtplanung, Universität Duisburg-Essen, Prof. Dr.-Ing. Dirk Wittowsky
TU Dresden, Professur für Integrierte Verkehrsplanung und Straßenverkehrstechnik, Prof. Dr.-Ing. Regine Gerike

Eine moderne Verkehrsentwicklungsplanung sollte im Wesentlichen die neun in Abbildung 1 zusammengestellten Integrationsansprüche berücksichtigen [FGSV13, S. 11].


Integrationsaspekte der VerkehrsentwicklungsplanungAbb. 1: Integrationsaspekte der Verkehrsentwicklungsplanung [FGSV13, S. 11 in Anlehnung an BeckKrei99, S. 22]
Die Integrationsaspekte sind Qualitätsmerkmale, deren Berücksichtigung gleichzeitig ein Beleg für eine gute und umfassende Bearbeitung ist. Trotz der Beachtung dieser Aspekte sollte die Komplexität der Verkehrsentwicklungsplanung und damit einhergehend auch die notwendigen Abstimmungs- und Informationsprozesse innerhalb der Planung so einfach wie möglich gehalten werden [FGSV13, S. 11].

Für die Erarbeitung eines umfassenden und vor allem konsensfähigen Verkehrsentwicklungsplanes (VEP) ist, neben der Beachtung aller Integrationsaspekte, der Aspekt der "Beteiligung von Öffentlichkeit, internen und externen Akteuren" von entscheidender Bedeutung. Durch die fehlende Integration von politischen Entscheidungstragenden sowie mangelhafte Information und Beteiligung der Öffentlichkeit können auch fachlich gut konzeptionierte VEP an der politischen Legitimierung scheitern oder Maßnahmen des VEP auf Unverständnis oder Widerwillen aus der Bevölkerung stoßen [FGSV12a, S. 5]. Weitere Informationen können dem Synthesebericht "Akteure der Verkehrsentwicklungsplanung" entnommen werden.

Ansprechpartner
Institut für Mobilitäts- und Stadtplanung, Universität Duisburg-Essen, Prof. Dr.-Ing. Dirk Wittowsky
Zugehörige Wissenslandkarte(n)
Verkehrsentwicklungsplanung (Stand des Wissens: 24.05.2023)
https://www.forschungsinformationssystem.de/?415029
Literatur
[BeckKrei99] Beckmann, K. J., Kreitz, M. Integrierte Gesamtverkehrsplanung in Nordrhein-Westfalen, veröffentlicht in Stadt Region Land, Ausgabe/Auflage Heft 67, Aachen, 1999, ISBN/ISSN 3-88354-128-1
[FGSV12a] Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V. Hinweise zur Beteiligung und Kooperation in der Verkehrsplanung, Ausgabe/Auflage Ausgabe 2012, FGSV Verlag, Köln, 2012, ISBN/ISSN 978-3-86446-018-0
[FGSV13] Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V. , Ahrens, G.-A., Beckmann, K. J., Fleischer, A., Gertz, C., Hubrich, S., Jansen, U., Kemming, H., Kleinwächter, E., Koch, M., Koppen, G.-F., Lorenz, K., Meißner, A., Noßwitz, U., Ohm, D., Ott, R., Polzin, G., Schnüll, R., Thiemann-Linden, J., Wagner, V., Waßmuth, V., Hinweise zur Verkehrsentwicklungsplanung, Ausgabe/Auflage 2013, FGSV-Nr. 162, FGSV Verlag, Köln, 2013, ISBN/ISSN 978-3-86446-058-6
Weiterführende Literatur
[FGSV18b] FGSV-Arbeitsausschuss 1.1 "Grundsatzfragen der Verkehrsplanung" (Hrsg.) Empfehlungen für Verkehrsplanungsprozesse, 2018, ISBN/ISSN 978-3-86446-208-5
[FGSV12a] Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V. Hinweise zur Beteiligung und Kooperation in der Verkehrsplanung, Ausgabe/Auflage Ausgabe 2012, FGSV Verlag, Köln, 2012, ISBN/ISSN 978-3-86446-018-0
[Ahrens08] Ahrens, G.-A. Integrierte VEP - Anspruch und Wirklichkeit, veröffentlicht in Jubiläumsband "100 Jahre DVWG 1908 bis 2008, Sonderheft der Zeitschrift Internationales Verkehrswesen, DVV Media Group, Berlin, 2008

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?413787

Gedruckt am Freitag, 19. April 2024 16:24:19