Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Verwaltungsrichtlinie - Untersuchung von gefährlichen Ereignissen im Eisenbahnbetrieb

Erstellt am: 24.10.2003 | Stand des Wissens: 24.10.2003
Zitiert als:   [EBA01a]
Art:   Richtlinie
Geltungsbereich:   Bundesrepublik Deutschland
Status:   Verabschiedet
Legislative:   EBA
Datum des Inkrafttretens:   2001/09/12
Diese Regeln werden als Verwaltungsrichtlinien für die fachliche Untersuchung für die Störung im Eisenbahnbetrieb gem. §3 Abs. 4 Nr. 7 des Gesetzes über die Eisenbahnverkehrsverwaltung des Bundes (EVerkVerwG) vom 27.12.1993 (BGBI. I S.2378, 2394) angeführt. Sie stellen im Vorfeld getroffene dienstliche Weisungen dar und sind für den internen Bereich des Eisenbahn-Bundesamtes unmittelbar verbindlich. Die Regelungen dienen dem Ziel, eine einheitliche Verwaltungsausübung sicherzustellen

Downloads

Dokumente können nur zum Download angeboten werden, wenn die Bestimmungen des Urheberrechts dies zulassen.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?62866

Gedruckt am Sonntag, 9. August 2020 10:25:11