Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Reassessing the Role of Shared Mobility Services in a Transport Transition: Can They Contribute the Rise of an Alternative Socio-Technical Regime of Mobility?

Erstellt am: 11.02.2022
Autoren:   Ruhrort, L.
Erscheinungsjahr / -datum:   2020
Zitiert als:   [Ruhr20]
Art der Veröffentlichung:   Internet-Quelle
Sprache:   englisch
Internet-Quelle:   Reassessing the Role of Shared Mobility Services (11.02.2022)
Sonstige Informationen:  
Die Veröffentlichung untersucht die Rolle von "Shared Mobility Services (SMS)" bei der der Auslösung von Systemdynamiken und Rückkopplungsschleifen in Nachhaltigkeitsübergängen. Der Artikel verknüpft Fragen zu den Nachhaltigkeitseffekten von "Shared Mobilitätsdienstleistungen" mit der Rolle von "Push"-Maßnahmen zur Reduzierung des privaten Autoverkehrs in Städten.  Außerdem wird das Wachstum von Shared Mobility Services in Berlin als Beispiel für das Upscaling beschrieben.



 

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?547065

Gedruckt am Freitag, 21. Juni 2024 07:15:12