Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Signifikante Anwendungsbereiche von Telematiktechnologien für Gefahrguttransporte

Erstellt am: 16.02.2014 | Stand des Wissens: 03.04.2020
Synthesebericht gehört zu:
Ansprechpartner
Bauhaus-Universität Weimar, Professur Verkehrssystemplanung, Prof. Dr.-Ing. Plank-Wiedenbeck

Für eine bessere Veranschaulichung beziehungsweise Klassifizierung von Telematiktechnologien wurden in [Albr12, S. 22] drei zugehörige Anwendungsbereiche definiert. Jedem dieser Bereiche wurden signifikante Anwendungen, Standards und Standardentwicklungsinitiativen zugeordnet, welche hinsichtlich ihres Nutzens für den Gefahrguttransport untersucht wurden. Diese lauten
  • Güterverkehrs- und Handelsaspekte;
  • Überwachung und Kontrolle des Gefahrguttransports;
  • Ereigniserkennung und Notfallmaßnahmen im Falle von Unfällen.
Die folgende Abbildung zeigt die drei Anwendungsbereiche und zugeordnete Standards.
425715_AnwendungsfelderTelematTech_01_09_2019.pngAbb. 1: Überblick zu den drei Anwendungsbereichen von Telematiktechnologien für Gefahrguttransporte [Albr12, S. 23] (Grafik zum Vergrößern bitte anklicken)
Ansprechpartner
Bauhaus-Universität Weimar, Professur Verkehrssystemplanung, Prof. Dr.-Ing. Plank-Wiedenbeck
Zugehörige Wissenslandkarte(n)
Gefahrguttelematik (Stand des Wissens: 10.03.2021)
https://www.forschungsinformationssystem.de/?426262
Literatur
[Albr12] Albrecht Consult GmbH (Hrsg.) Studie zur Gefahrguttelematik - Schlussbericht, 2012/02

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?425715

Gedruckt am Mittwoch, 17. April 2024 07:36:33