Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Einfluss von verkehrsberuhigenden Maßnahmen auf die PM10-Belastung von Straßen

Erstellt am: 28.12.2007 | Stand des Wissens: 04.11.2013
Auftraggeber / Förderer:   Bundesanstalt für Straßenwesen
Auftragnehmer:   k.A.
Projektnummer:   77.486
Laufzeit:   bis 2009
Projektstand:   abgeschlossen
Raumbezug:   Bundesrepublik Deutschland
Veröffentlichung:   [bast10b] Einfluss von verkehrsberuhigenden Maßnahmen auf die PM10-Belastung an Straßen
Sonstige Informationen:   Weitere Information zu diesem Projekt finden Sie auf den Webseiten der Bundesanstalt für Straßenwesen unter zu finden.
Gemäß 22. Bundesimmissionsschutzverordnung werden seit dem 01. Januar 2005 für Partikel PM10 ein Jahresmittelgrenzwert von 40 µg/m³ und ein Tagesmittelgrenzwert von 50 µg/m³, der lediglich 35 mal im Jahr überschritten werden darf, gefordert. Die Einhaltung insbesondere des Tagesmittelgrenzwertes und dessen maximaler Überschreitungshäufigkeit bereitet innerstädtisch große Schwierigkeiten und es werden im Zuge der Luftreinhalteplanung effektive Minderungsmaßnahmen benötigt, die zu einer Absenkung der Luftschadstoffbelastung führen. Es ist wahrscheinlich, dass Brems- und Beschleunigungsvorgänge, wie sie auch in verkehrsberuhigten Zonen stattfinden, zu einer Erhöhung der PM10-Belastung beitragen. Ziel des Projektes ist eine Klärung, ob und inwieweit verkehrsberuhigende Maßnahmen einen Einfluss auf die PM10-Schadstoffbelastung an Innerortsstraßen nehmen. Hierzu sollen Messungen an einem geeigneten Standort durchgeführt bzw. schon bestehende Messdaten ausgesucht werden, die eine Auswertung im Sinne der Aufgabenstellung ermöglichen.
Ansprechpartner
Bundesanstalt für Straßenwesen
Literatur
[bast10b] Bundesanstalt für Straßenwesen Einfluss von verkehrsberuhigenden Maßnahmen auf die PM10-Belastung an Straßen, Wirtschaftsverlage NM / Bremerhaveb, 2010/01, ISBN/ISSN 978-3-86509-985-3

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?247069

Gedruckt am Freitag, 14. August 2020 13:29:11