Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Streckennetz Nacht-IC/-ICE/-IC Bus

Erstellt am: 02.07.2018
Autoren:   DB Fernverkehr AG
Erscheinungsjahr / -datum:   2018/04/01
Herausgeber:   DB Mobility Logistics AG
Verlag / Ort:   Frankfurt am Main
Zitiert als:   [DBAG18d]
Art der Veröffentlichung:   Internet-Quelle
Sprache:   deutsch
Internet-Quelle:   Nacht-Streckennetz auf www.bahn.de (02.07.2018)
Sonstige Informationen:  
Gültig ab April 2018

Glossar

  • Intercity-ExpressIntercity-Express (ICE; alte Schreibweise: InterCityExpress) ist eine Zuggattung im deutschen Schienenpersonenfernverkehr und zugleich die Bezeichnung mehrerer Triebfahrzeug-Baureihen der Deutschen Bahn. ICE-Züge werden mit Triebkopf- bzw. Triebzügen bedient, wobei Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h erreicht werden. ICE-Verbindungen gehören somit zum Hochgeschwindigkeitsverkehr (HGV) und verkehren in Deutschland sowie grenzüberschreitend nach Österreich, in die Schweiz, nach Frankreich, Belgien, in die Niederlande sowie nach Dänemark.
[ IS pas = publication.relationTargets( "authors" )]

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?486161

Gedruckt am Samstag, 19. Oktober 2019 02:31:30