Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Technische Universität Berlin, Institut für Land- und Seeverkehr, Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb, Prof. Dr.-Ing. habil. J. Siegmann

Änderungsdatum: 16.03.2015
Kurzname: FG SFWBB
Anschrift: Sekretariat SG 18 Am Salzufer 17-19 10587 Berlin
Telefon: 030 - 314-23314
Fax: 030 - 314-25530
E-Mail: Sekretariat@Railways.TU-Berlin.de
Webseite: http://www.railways.tu-berlin.de/
Ansprechpartner: Siegmann, Jürgen, Prof. Dr.-Ing. habil.
Telefon: +49 (0)30 314 - 23 314
E-Mail: sekretariat@railways.tu-berlin.de
Mitarbeiter:
  • Siegmann, Jürgen, Prof. Dr.-Ing. habil.
  • Bartel, Dirk, M.Eng.
  • Blome, Christian, Dipl.-Ing. (ehem. Mitarbeiter)
  • Carrillo Zanuy, Armando, Dipl.-Ing.
  • Schönemann, René, Dipl.-Verk.wirtsch.
  • Weise, Christian, Dipl.-Ing. (ehem. Mitarbeiter)
  • Wiegelmann, Lars, Dipl.-Ing.
Das Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb der TU Berlin beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit dem Gesamtsystem des Schienenverkehrs.

In der Lehre werden alle wichtigen Gebiete des Bahnverkehrs mit Ausnahme der Fahrzeugtechnik abgedeckt:
  • Planung, Betrieb, Entwurf und Konstruktion von Anlagen spurgeführter Verkehrssysteme
  • Schienengüterverkehr
  • Informationstechnologien
  • Sicherungs- und Betriebsleittechnik
Die Lehre wird von Prof. Dr.-Ing. habil. J. Siegmann, Assistenten und Lehrbeauftragten aus der Praxis (Betreiber, Industrie) durchgeführt.

In der Forschung kristallisieren sich folgende Schwerpunkte heraus:
  • Optimierung der Schienenfahrwege
  • Optimierung betrieblicher Abläufe im Schienenverkehr
  • Schienengüterverkehr
  • Flexible Betriebsformen
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Informations- und Dispositionsmethoden
Projektbeispiele
  • Lebenszykluskosten (LCC) der Fahrbahn
  • Individualisierter Schienengüterverkehr (IV-SGV)
  • IMPULS 2005 - Integrierte Mobilitätsplanung, -umsetzung, -lenkung und -services für einen neuen Gemeinschaftsverkehr in der Region 2005
  • Synergien zwischen Netz und Transport im Schienenverkehr (SYNETRA)
  • Neue Komponenten für den leisen Schienenfahrweg
  • Verschleißverhalten Feste Fahrbahn
  • Leichtes und lärmarmes Güterwagendrehgestell LeiLa-DG
  • Energiesparsame Fahrweisen
  • Überprüfung der Prozesssicherheit bei der Deutschen Bahn AG
  • Train-Coupling and -Sharing-Systeme
  • Neue Systeme für den modernen Schienengüterver-kehr
  • Kontinuierliche Schienenlagerung
  • IMPROVERAIL (EU-Projekt)
Ansprechpartner
Bartel, M.Eng., Dirk
Sauter-Servaes, Thomas, Dr.-Ing.
Siegmann, Jürgen, Prof. Dr.-Ing. habil.
Sonntag, Enrico
Strehle, Birgit, Dipl.-Ing.
Stuhr, Helge, Dipl.-Ing.
Trempenau, Christine Juliane
Wiegelmann, Lars, Dipl.-Ing.
Technische Universität Berlin - Institut für Land- und Seeverkehr - Fachgebiet Schienenfahrzeuge
TU Berlin

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?4025

Gedruckt am Montag, 19. August 2019 23:05:50