Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Natural gas for ship propulsion in Denmark - Possibilities for using LNG and CNG on ferry and cargo routes

Erstellt am: 09.11.2010
Autoren:   Frank Stuer-Lauridsen
Jesper B. Nielsen
Thomas Odgaard
Mikkel Birkeland
Claus Winter Graugaard
Lars Petter Blikom
Núria Muro-Suné
Morten Andersen
Frederik Øvlisen
Erscheinungsjahr / -datum:   2010
Herausgeber:   Danish Environmental Protection Agency
Verlag / Ort:   Kopenhagen
Zitiert als:   [DEPA10]
Art der Veröffentlichung:   Studie
Sprache:   englisch

Glossar

  • CNGCompressed natural gas = komprimiertes Erdgas (CH4) wie es zum Beispiel in Fahrzeugen getankt werden kann. Durch die Kompression auf ca. 200 bar erhöht sich der Energiegehalt bezogen auf das Volumen und somit z.B. die Reichweite eines Fahrzeuges bei gleichem Tankvolumen.
  • LNG
    Liquified natural gas = Flüssigerdgas (CH4) wie es zum Beispiel in Fahrzeugen getankt werden kann. Durch Abkühlen auf -164 Grad Celsius schrumpft das Volumen auf ein sechshundertstel des Normvolumens. Damit erhöht sich der Energiegehalt bezogen auf das Volumen und somit zum Beispiel die Reichweite eines Fahrzeuges bei gleichem Tankvolumen. Für die aufwendige Verflüssigung werden circa 10 bis 25 Prozent der im Erdgas gespeicherten Energie aufgewendet, daher findet man im Straßenverkehr hauptsächlich compressed natural gas = komprimiertes Erdgas (CNG).
 

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?333098

Gedruckt am Samstag, 13. April 2024 08:44:44