Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Forschungsinstitut für Wirtschaftspolitik an der Universität Mainz e.V.

Änderungsdatum: 26.07.2011
Kurzname: FfW Mainz
Anschrift: Haus Recht und Wirtschaft II Jakob-Welder-Weg 4 55122 Mainz
Telefon: 06131/37477-0
Fax: 06131/372323
Webseite: http://www.uscmainz.de/
Mitarbeiter:
  • Fichert, Frank, Dr.
Das Forschungsinstitut für Wirtschaftspolitik an der Universität Mainz e.V. (FfW Mainz) ist ein unabhängiges wirtschaftswissenschaftliches Forschungsinstitut. Es wurde am 14. November 1950 gegründet und nahm seine Arbeit am 1. Januar 1951 auf. Institutsgründer und langjähriger Vorstand des FfW Mainz war Prof. Dr. Erich Welter, zugleich Gründungsherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Seit seiner Gründung hat das Institut seinen Sitz in Räumen der Johannes Gutenberg-Universität, und dort seit den sechziger Jahren im Haus Recht und Wirtschaft.

Das Institut hat sich in seiner Satzung zum Ziel gesetzt, "durch Forschungsarbeiten und andere Veranstaltungen zur wissenschaftlichen Durchdringung aktueller und grundsätzlicher Fragen der Wirtschaftspolitik" beizutragen. Neben dem traditionellen Interesse des FfW Mainz an ordnungspolitischen Fragestellungen bildeten sich dabei im Laufe der Zeit weitere Schwerpunkte der Institutstätigkeit heraus. Beispiele sind Analysen spezieller Branchen ebenso wie Untersuchungen zur Verkehrspolitik, zu Deregulierung und Privatisierung sowie zum Arbeitsmarkt. Seit Beginn der neunziger Jahre befasst sich das Institut verstärkt auch mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes Rheinland-Pfalz.
 

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?17835

Gedruckt am Freitag, 26. April 2019 04:33:02