Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Extr@Web - EXploitation of TRAnsport Research via the Web

Erstellt am: 19.04.2005 | Stand des Wissens: 23.06.2015
Kurzname:   EXTR@WEB
Auftraggeber / Förderer:   Europäische Kommission Generaldirektion Energie und Verkehr
Auftragnehmer:   IABG - Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH
Institute for Transport Studies - University of Leeds
ISIS - Ingénierie du Trafic et des Systèmes d'exploitation
GOPA-Cartermill SA, Belgien (Koordinator)
Università di Roma - La Sapienza, Dipartimento Idraulica Trasporti e Strade (DITS), Italien
Systema Systems Planning & Management Consultants SA, Griechenland
NEPTUNE asbl, Belgien
Group of Independent Experts Ltd (GIE), Rumänien
Projektnummer:   GMA2/52046/2001
Projektvolumen:   > 1.000.000
Laufzeit:   2002/09/01 bis 2006/08/31
Projektstand:   abgeschlossen
Raumbezug:   EU-Länder
Veröffentlichung:   [EuKom05a] First Annual Thematic Research Summary - Rail Transport
[EUKOM06n] Third Annual Thematic Research Summary - Rail Transport
[MeDu06] Third Annual Thematic Research Summary - Intermodal Transport
The project will provide support to research at European and national levels (the European Research Area) by providing and promoting an electronic hub where policy-makers, researchers and other stakeholders have well-structured and user-friendly access to transport research across Europe, particularly the key findings for topics of concern. The aim of this is to support the research and policy-making process by providing timely access to the latest results and their implications.
Glossar
Ansprechpartner
Europäische Kommission Generaldirektion Energie und Verkehr
IABG - Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH
Institute for Transport Studies - University of Leeds
ISIS - Ingénierie du Trafic et des Systèmes d'exploitation
Literatur
[EuKom05a] Matthews, Bryan First Annual Thematic Research Summary - Rail Transport, Ausgabe/Auflage Del. D2.C-3.2 - Issue 1.0, 2005/02/21
[EUKOM06n] Matthews, Bryan Third Annual Thematic Research Summary - Rail Transport, Ausgabe/Auflage Del. D2.E-2.2, Issue 1.0, 2006/08/24
[MeDu06] Meyer-Larsen, Nils, Duhme, Wiebke Third Annual Thematic Research Summary - Intermodal Transport, 2006/08
Glossar
Stakeholder Stakeholders sind alle internen und externen Personengruppen, die von den unternehmerischen Tätigkeiten gegenwärtig oder in Zukunft direkt oder indirekt betroffen sind. Gemäß Stakeholder-Ansatz wird ihnen - zusätzlich zu den Eigentümern (Shareholders) - das Recht zugesprochen, ihre Interessen gegenüber der Unternehmung geltend zu machen. Eine erfolgreiche Unternehmungsführung muss die Interessen aller Anspruchsgruppen bei ihren Entscheidungen berücksichtigen.
Hub Der Begriff Hub kommt vom englischen Begriff "Hub and Spoke", was im Deutschen "Nabe und Speiche" entspricht. Der Hub dient als Sammel- und Knotenpunkt für Hauptverkehrswegen für den Umschlag und die Zusammenfassung von Warenströmen in alle Richtungen, d.h. zur Warenübergabe an regionale Verteiler. Im Postwesen handelt es sich bei Hubs häufig um Paketzentren. Die Transportmittel zur weiteren Beförderung der Sendungen variieren (Schiffe, Flugzeuge, Lkw).

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?139987

Gedruckt am Montag, 6. April 2020 06:42:50