• "... toll, dass wir gefragt werden... ". Die Bewegungslandkarte. Eine Methode zur Kinderbeteiligung
  • "Autoarme Stadtquartiere"
  • Accessible Cities and Regions: A Framework for Sustainble Transport and Urbanism in the 21th Century
  • Aktionsräume von Kindern in Bremen
  • Anforderungen von Kindern an die städtische Umwelt - entwicklungspsychologische Aspekte
  • Audit der Radverkehrspolitik der Stadt Köln - Zusammenfassung
  • Auflagen, Steuern und Zertifikate? - Ökonomische Aspekte des Einsatzes umweltpolitischer Instrumente im Verkehrssektor
  • Auto 2000 - Jahresbericht
  • Automobil mit der Bahn
  • Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Kommune. Ergebnisse einer bundesweiten Erhebung
  • Betriebliches Mobilitätsmanagement
  • Betrieb und Ausstattung von Fußgängerverkehrsanlagen
  • Bewachte Velostation Hauptbahnhof St. Gallen
  • Bewegung macht schlau
  • Bewegungsförderung statt Verkehrserziehung?
  • Bewertung der Attraktivität von Radverkehrsanlagen
  • Bundestagsdrucksache 14/3445
  • Chancen einer kinderfreundlichen Stadt- und Verkehrsplanung
  • Child Development and the Aims of Road Safety Education: A Review and Analysis. Project Report
  • Children´s spatial representation of the landscape: Lessons and questions from a field study
  • Das Glück liegt auf der Straße
  • Das Hineinwachsen in die motorisierte Gesellschaft
  • Das System VAMOS: Ein Kernbaustein von intermobil für das regionale Straßenverkehrs- und Parkplatzmanagement
  • Denn sei wissen nicht, was sie tun... - Jugendliches Risikoverhalten im Verkehr
  • Der Einfluß des Pkw-Besitzes auf Fahrtenhäufigkeit und Wahl des Verkehrsmittels
  • Die Bedeutung des nichtmotorisierten Verkehrs für die Mobilität in unseren Städten (Teil I)
  • Die Bedeutung des nichtmotorisierten Verkehrs für die Mobilität in unseren Städten (Teil II)
  • Die Energie- und Emissionsbilanz des Verkehrs - Bisherige Entwicklung und künftige technische Reduktionspotenziale
  • Die europäische Verkehrspolitik bis 2010 - Weichenstellungen für die Zukunft
  • Die intermodale Vernetzung von Personenverkehrsmitteln unter Berücksichtigung der Nutzerbedürfnisse (INVERMO) - Schlussbericht
  • Die Mobilität Älterer in städtischen und ländlichen Regionen Ost- und Westdeutschlands
  • DLR-Jahresbericht 2000/2001
  • Einfach-Mobil-Leben: Ideen und Möglichkeiten für eine moderne Mobilität in Österreich
  • Einstellungen zur Verkehrsmittelnutzung von Mädchen und Jungen
  • Einstellungen zu Umwelt und Mobilität bei Jugendlichen: Gesellschaftliche Trends, Generationenunterschiede und Alterseffekte
  • Empfehlungen für Radverkehrsanlagen - Neue Einsatzgrenzen für Radverkehrsanlagen - aber auch Rückbesinnung auf bewährte Lösungen
  • Empfehlungen zum Einsatz und zur Gestaltung von Fußgängerüberwegen, Erfahrungen aus dem Modellversuch in Nordrhein-Westfalen
  • Empirische Untersuchungen zum Pkw-Besetzungsgrad
  • Entwicklung und Potential von organisiertem Car-Sharing in Deutschland, Österrreich und der Schweiz
  • Erfolgreiche Eventverkehre
  • Ermittlung der tageszeitlichen Parkraumnachfrage
  • Estimation and internalisation of external costs of transport
  • Evaluation eines Methodensets zur Beteiligung von Kindern an der Stadtpolitik: Der Kinder-Aktions-Koffer
  • FahrgemeinschaftsService - ein modernes Komplettangebot mit Mobilitätsgarantie und überbetrieblichem Ansatz
  • Fahrrad- und Straßenverkehrstüchtigkeit von Grundschülern. Abschlussbericht des Forschungsprojekts des Lehrstuhls für Sportmedizin der Ruhr-Universität Bochum
  • Förderung des Radverkehrs in Städten Umweltschutz versus Verkehrssicherheit
  • FreiMove - Standortanalyse und Besucherbefragung - Band 14: Vergleich der Ergebnisse
  • Freizeitmobilität älterer Menschen
  • Fußgängerquerungsanlagen innerhalb bebauter Gebiete
  • Fußgänger und Radfahrunfälle im Kleinkindalter
  • Fußgänger- und Radverkehrsführung an Kreisverkehrsplätzen
  • Fußverkehr Ansätze der Konfliktverminderung auf Gehwegen
  • Gefahrenkognition und Präventionsverständnis von 3- bis 15jährigen Kindern
  • Gehwege mit Benutzungsmöglichkeiten für Radfahrer
  • Gesetzmäßigkeiten des Mobilitätsverhaltens
  • Handbuch Eventverkehr
  • Hohes Risiko im Plastikfloh
  • incars - CarSharing als Dienstleistung der Wohnungswirtschgaft
  • Innovative Beiträge zum Verkehrsplanungs- und Verkehrsmanagementkonzept für die Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover
  • Integration von ÖPNV und Radverkehr in der kommunalen Verkehrsplanung
  • INVENT - Kurzdarstellung des Teilprojektes Netzausgleich Individualverkehr NIV
  • Jugend 2002 - Zwischen pragmatischem Idealismus und robustem Materialismus
  • Jugend 2006 - Eine pragmatische Generation unter Druck
  • Jugendliche in öffentlichen Räumen der Stadt - Chancen und Restriktionen der Raumaneignung
  • Jugend und Mobilität (Kurzbericht zur Tagung)
  • Jung sein, mobil sein. Die Beherrschung des Raums ist notwendig für eine eigenständige Lebensführung
  • Kids im Quartier. Altersbedingte Ansprüche von Kindern und Jugendlichen an ihre Stadt- und Wohnquartiere
  • Kinder - die Verlierer im Verkehr
  • Kinder erforschen die Oststadt
  • Kinderfreundlichkeit. Das Leitfragenkonzept
  • Kindergerechte Verkehrsplanung. Ein Handbuch für die Praxis
  • Kinder im Straßenverkehr. Wandel der Sozialisationsbedingungen und der Verkehrssicherheitsarbeit für Kinder
  • Kinder reden mit! Beteiligung an Politik, Stadtplanung und Stadtgestaltung
  • Kinder und Jugendliche als Experten in der Verkehrsplanung
  • Kinder unterwegs im Verkehr - Ansätze zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Kindesalter
  • Kind und Verkehr - alles verkehrt? Kindspezifische Mechanismen und Verhaltensmuster als Auslöser für Unfälle im Verkehr
  • Konflikte im ÖPNV verhindern
  • Konkurrenz im Umweltverbund? - Vorteile von Busbeschleunigungsmaßnahmen überwiegen - doch Wartezeiten von Fußgängern stärker berücksichtigen
  • Kraftfahrzeugverkehr in Deutschland - Befragung der Kfz-Halter im Auftrag des BMVBW
  • Lebensräume für Kinder. Empirische Untersuchung zur Bedeutung des Wohnumfeldes für den Alltag und die Entwicklung der Kinder
  • Leitgedanken eines verkehrspädagogischen Konzepts für die Zukunft
  • Liner Shipping Companies and Terminal Operators: Internationalisation or Globalisation?
  • Mädchentour durch die Fuhr. Mädchen gestalten den öffentlichen Raum. Anregungen für die Planung
  • Maßnahmen zur Busbeschleunigung - Neue Methoden zur Feststellung von Potenzialen zur Fahrtzeitverkürzung
  • Maßnahmen zur Integration von ÖPNV und Fahrradverkehr Teil I
  • Mehr Mobilität, weniger Verkehr bei Innen- vor Außenentwicklung
  • Mehrzweckstreifen - Radverkehrsführung auf schmalen Fahrbahnen
  • Mitbenutzung von Busspuren durch höherbesetzte Pkw oder andere Fahrzeuggattungen
  • Mit dem Fahrrad durchs Netz
  • Mobilität im Alter
  • Mobilität im Jugend- und Erwachsenenalter
  • Mobilität in Deutschland 2002 - Kontinuierliche Erhebung zum Verkehrsverhalten
  • Mobilitätsbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehrs- und Baurecht. Unveröffentlichter Materialband, Schlussbericht zum FE- Vorhaben 77.465/2002
  • Mobilitätsbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehrs- und Baurecht. Vorläufiger Schlussbericht zum FE- Vorhaben 77.465/2002
  • Mobilitätsberater - Handbuch. Schulische Mobilitätsberatung
  • Mobilitätsdaten für den ländlichen Raum - Vorhandene Nachfrage und künftige Anforderungen an den ÖPNV im Impuls-2005-Untersuchungsgebiet
  • Mobilitätsmanagement, Mobilitätskultur, Marketing & Mobilitätsmarketing - Versuch einer Begriffsklärung
  • Mobilitätsmuster - Kommunikations- und Mobilitätsbedarf in alters- und geschlechtsspezifischer Differenzierung
  • Mobilitätsstrategien zehnjähriger Jungen und Mädchen als Grundlage städtischer Verkehsplanung
  • Mobilitäts- und Verkehrsverhalten von Jugendlichen
  • Mobilitätsverhalten von Jugendlichen - Empirische Untersuchung zur Verkehrsmittelwahl und ihrer Determinanten als Beitrag zur Bindung Jugendlicher an den ÖPNV in Dortmund
  • Mobilität und gesellschaftliche Partizipation im Alter
  • Mobilität und Raumaneignung von Kindern
  • Mobilität und Verkehrsmittelwahl
  • Mobilität von Jugendlichen - Psychologische, soziologische und umweltbezogene Ergebnisse und Gestaltungsempfehlungen
  • Mobil sein mit allen Sinnen
  • MOBINET Abschlussbericht - 5 Jahre Mobilitätsforschung im Ballungsraum München
  • MOBINET - Arbeitsbereich A - Beeinflussung der Verkehrsmittelwahl der Pendler
  • Multimodale Verkehrsmittelnutzer im Alltagsverkehr - Zukunftsperspektive für den ÖV?
  • Nachhaltigkeit im Bedürfnisfeld <i>Mobilität</i>
  • Nahverkehrsbevorrechtigung an Lichtsignalanlagen - Auswirkungen auf die Qualität des Verkehrsablaufs von nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmern
  • Nahverkehrsbevorrechtigung an Lichtsignalanlagen unter besonderer Berücksichtigung des nichtmotorisierten Verkehrs
  • Öffentlicher Personen-Nahverkehr. Anforderungen jüngerer Menschen an öffentliche Verkehrssysteme
  • Ökonomische Analyse des Car-Sharing
  • Planung und Dimensionierung von Anlagen für den Fußgängerverkehr
  • Praxis-Beispiel - CarSharing mit Öffentlichkeitsarbeit fördern
  • Praxisbuch Mobilitätserziehung - Unterrichtsideen, Projekte und Material für die Grundschule
  • Psychomotorische Handlungskompetenz beim Radfahren
  • Qualitätsmanagement für den Radverkehr - Vorstellung des Projektes BYPAD in Kiel
  • Qualitätsmanagement für Lichtsignalanlagen
  • Qualitätsmanagement für Lichtsignalanlagen
  • Qualitätssicherung in der Verkehrserziehung
  • Qualitätsziele und Indikatoren für eine nachhaltige Mobilität - Anwenderleitfaden
  • SAMRAIL - Analysis of Existing Approaches
  • Schlussbericht BMBF-Leitprojekt MOBINET - AP B und E
  • Schüler: ÖPNV-Kunden von morgen - Ein Schulprojekt der Münchner Verkehrsgesellschaft
  • Sicherheit des Radverkehrs auf Erschließungsstraßen
  • Siedlungsstrukturen, räumliche Mobilität und Verkehr Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit in Stadtregionen
  • SILENCE - Quieter Surface Transport in Urban Areas, Project Presentation
  • Soft Policies - Maßnahmen in der Verkehrspolitik
  • Sozialpsychologie des Raumes und der Bewegung
  • Straßen für Kinder
  • Strategiemanagement in München - Ergebnisse aus dem Projekt MOBINET
  • Strategien zur Erhöhung des Besetzungsgrades im Pkw-Verkehr
  • Systeme der Buspriorisierung - Kategorisierung von Systemarchitekturen
  • Technical Summary. Climate Change 2007: Impacts, Adaptation and Vulnerability. Contribution of Working Group II to the Fourth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change
  • Technical Summary. In: Climate Change 2007: The Physical Science Basis. Contribution of Working Group I to the Fourth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change
  • The child´s conception of geometry
  • Trambeschleunigung in München abgeschlossen
  • VDV will barrierefreie Mobilität für alle Fahrgäste schaffen
  • Verkehr in Ballungsräumen
  • Verkehrliche Auswirkungen von Teleshopping und Telecommerce auf die Mobilität privater Haushalte
  • Verkehrsinfrastruktur-Benchmarking Europa Verkehrsinfrastrukturausstattung und verkehrspolitische Rahmenbedingungenen in ausgewählten europäischen Staaten
  • Verkehrskonzept Haste. Pilotprojekt der Stadt Osnabrück zur Beteiligung von Kindern an Stadtteil-Verkehrskonzepten
  • Verkehrsmanagement und Verkehrssteuerung
  • Verkehrssicherheit in Einbahnstraßen mit gegengerichtetem Radverkehr
  • Verkehrssicherheit von Fußgängern und Radfahrern an kleinen Kreisverkehrsplätzen
  • Verkehrswesen in der kommunalen Praxis, Band I, Planung - Bau - Betrieb
  • Von kleinen Dingen und ihrer großen Bedeutung
  • Your Guide to the Central London Congestion Charge
  • Zerstörte Stadt - zerstörte Kindheit?
  • Zur summativen Evaluation von Maßnahmen der Verkehrserziehung und -aufklärung
  • Betriebliches Mobilitätsmanagement <br/>Status Quo einer Innovation in Deutschland und Europa unter besonderer Berücksichtigung der Kooperation von Unternehmen und Kommune
  • Biokraftstoffe - Strategie für Mobilität von morgen
  • Congestion Charging, Mobilitätsmanagement und Stadtentwicklung
  • Dem Radverkehr zum Durchbruch verhelfen
  • Der Einfluss der Wartezeit auf die ÖPNV-Qualität
  • Der Flugverkehr und das Klima
  • Determinanten der Verkehrsentstehung
  • Die Logik der individuellen Verkehrsmittelwahl: Theorie und Realität des Entscheidungsverhaltens im Personenverkehr
  • Galileo - The European Programme for Global Navigation Services
  • Gesundheitsrisiko durch Luftschadstoffe in der Region Basel - Abschätzung der kanzerogenen und nicht-kanzerogenen Gesundheitsrisiken
  • Grünes Licht für die Straßenbahn - Berlin setzt umfangreiches Konzept zur Beschleunigung um
  • Integrierte Gesamtverkehrsplanung NRW Bewertungssystem und -methodik
  • Mikroanalyse des Mobilitätsverhaltens in Alltag und Freizeit
  • Mobilitätsmanagement und Verkehrsmanagement - Anforderungen, Chancen und Grenzen
  • Mobilitätsprojekt 2005 in Halle - Konzept zur Beschleunigung des ÖPNV und Reduzierung von Betriebskosten
  • Modernisierung der Signalsteuerung - Bremer Erfahrungen mit einer weiterentwickelten LSA-Steuerung
  • MoDis - increasing public transport use by young adults at night
  • Möglichkeiten der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  • Ökonomische Impulse eines barrierefreien Tourismus für alle
  • Optimierung von Busverkehren - Plädoyer für einen erweiterten Planungsansatz
  • Panorama des Verkehrs - Statistischer Überblick des Verkehrs in der Europäischen Union - Daten 1970-2001
  • Qualitätssicherung für den Radverkehr
  • Radverkehrsführung an Haltestellen
  • Transportwirtschaft. Einzelwirtschaftliche und gesamtwirtschaftliche Grundlagen
  • Verkehr in Zahlen 2007/2008
  • Verkehrssicherheit in Einbahnstraßen mit gegengerichtetem Radverkehr
  • Was kostet uns die Mobilität: Externe Kosten des Verkehrs
  • Weissbuch 1998 - Faire Preise für die Infrastruktur: Ein abgestuftes Konzept für einen Gemeinschaftsrahmen für die Verkehrsinfrastrukturgebühren in der EU
  • Wirkungsanalyse von Maßnahmen zur Beeinflussung des Verkehrsmittelwahlverhaltens. Eine empirische Untersuchung am Beispiel des Berufsverkehrs der Stadt Münster/Westfalen