• Akteure im Rahmen des Mobilitätsmanagements an Schulen
  • Alternative Bedienformen für die Sicherstellung der öffentlichen ländlichen Mobilität
  • Alternative Bedienformen und umgesetzte Anwendungsbeispiele
  • Aspekte des Fahrscheinerwerbs und spezielle tarifliche Angebote für ältere Menschen und Mobilitätseingeschränkte
  • Barrierefreie Anlagen zur Überwindung von Höhenunterschieden
  • Barrierefreie Ausstattung von Straßen und Plätzen
  • Barrierefreie Fußgängerbereiche und Straßenseitenräume
  • Barrierefreie Mobilität
  • Barrierefreies Reisen: Verkehrsmittel
  • Barrierefreie Straßenraumgestaltung
  • Barrierefreiheit als Voraussetzung der Teilhabe
  • Barrierefreiheit und Denkmalschutz
  • Beispiele für die Förderung des multi- und intermodalen Verkehrs
  • Berücksichtigung der Mobilitätsbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in Gesetzen
  • Besonderheiten der Mobilität im ländlichen Raum
  • Bewegung und Walkability
  • Charakterisierung multi- und intermodaler Verkehrsteilnehmer
  • Das Konzept der Generationengerechtigkeit
  • Definitionen von Nachhaltigkeit
  • Definitionen zur Multi- und Intermodalität
  • Einflüsse auf das Mobilitätsverhalten
  • Erhebung von Kennziffern
  • Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen zur sicheren Verkehrsteilnahme
  • Fahrradverleihsystem in London
  • Finanzielle Aspekte der Teilhabe
  • Flexible Bedienformen für die Sicherstellung der öffentlichen ländlichen Mobilität
  • Flexible Bedienformen und umgesetzte Anwendungsbeispiele
  • Förderung des multi- und intermodalen Personenverkehrs
  • Fußgängerwegenetze von Kindern und Jugendlichen
  • Gesellschaftliche Teilhabe und ihr Bezug zur Mobilität
  • Gesellschaftliche Veränderungen im Mobilitätsverhalten
  • Handlungsoptionen in Bezug auf die Teilhabe
  • Herausforderungen, Interessen und Ziele der öffentlichen Hand
  • Herausforderungen, Interessen und Ziele der Verkehrsunternehmen und Mobilitätsdienstleister
  • Herausforderungen und Bedürfnisse der Bevölkerung
  • Informationsbereitstellung zur Verbesserung des Mobilitätsverhaltens an Schulen
  • Instrumente zur Messung von Mobilitätskennzahlen
  • Integration des Themas Mobilitätsmanagement in Lehrpläne
  • Intermodale Verkehrsteilnehmer
  • Kampagnen/Aktionen zur Verbesserung des Mobilitätsverhaltens an Schulen
  • Kontext im Rahmen des Mobilitätsmanagements an Schulen
  • Ländliche Mobilität als Gemeinschaftswerk verschiedener Akteure
  • Lärm
  • Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen und deren Auswirkungen auf ihre Mobilität
  • Lösungsansätze ländlicher Mobilität
  • Lösungsansätze zur Sicherstellung der öffentlichen ländlichen Mobilität differenziert nach Akteuren
  • Lösungsansätze zur Sicherstellung der öffentlichen ländlichen Mobilität differenziert nach Bedienformen
  • Luftschadstoffe
  • Maßnahmen im Rahmen des Mobilitätsmanagements an Schulen
  • Maßnahmen und Verlagerungspotenziale zum Umweltverbund
  • Maßnahmen zu Förderung multi- und intermodaler Verkehre
  • Mobilitätsmanagement an Schulen
  • Mobilitäts- und Schulwegplan im Rahmen des Mobilitätsmanagements an Schulen
  • Mobilität und Gesundheit
  • Motive und Ursachen multimodalen Verkehrsverhaltens
  • Multimodale Verkehrsteilnehmer
  • Nachhaltigkeit im Kontext des Mobilitätsverhaltens an Schulen
  • Neubürgerberatung zur Stärkung des Umweltverbundes in München
  • Optimierung der Schulanfangszeiten im Rahmen des Verkehrsmanagements an Schulen
  • Partizipation von Kindern und Jugendlichen an Mobilitätsentscheidungsprozessen
  • Pendeln
  • Projekte zur Umsetzung der Angebote der öffentlichen Mobilität im ländlichen Raum
  • Räumliche Aspekte der Teilhabe
  • Schülerbegleitung und Konfliktlösung zur Verbesserung des Mobilitätsverhaltens an Schulen
  • Sicherheitsempfinden als Bedingung der Teilhabe
  • Sicherstellung des öffentlichen Personennahverkehrs im ländlichen Raum
  • Sicherung des Schulumfeldes im Rahmen des Mobilitätsmanagements an Schulen
  • Situation von Kindern und Jugendlichen und ihre Auswirkungen auf die Mobilität
  • Soziale Dimension von Mobilität und Verkehr
  • Trends und Rahmensetzungen für Nachhaltigkeit im Verkehrssektor
  • Umweltgerechtigkeit
  • Ursachen für Probleme des ÖPNV im ländlichen Raum
  • Verkehrssicherheit auf dem Schulweg
  • Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen
  • Verkehrsunfälle
  • Verlagerungspotenziale zum Umweltverbund
  • Vorbereitung barrierefreier Reisen
  • Wirkungen der flexiblen und alternativen Bedienformen im ländlichen Raum
  • Wirtschaftliche Aspekte eines öffentlichen Fahrradverleihsystems
  • Wirtschaftliche Bedeutung des barrierefreien Tourismus
  • Zeitliche Aspekte der Teilhabe
  • Zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule - Verbesserung des Mobilitätsverhaltens an Schulen
  • Ältere Fußgänger und deren Nutzungsansprüche
  • Ältere Kraftfahrer und deren Nutzungsansprüche
  • Ältere ÖPNV-Nutzer und deren Ansprüche
  • Ältere Radfahrer und deren Nutzungsansprüche
  • Altersbedingte Veränderungen als Einflussfaktoren auf die Mobilität Älterer
  • Ansprüche älterer Verkehrsteilnehmer an die Infrastruktur / Verkehrsraumgestaltung
  • Barrierefreie Gestaltung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV)
  • Barrierefreie Gestaltung von Haltestellen des ÖPNV
  • Barrierefreie Nahverkehrsfahrzeuge
  • Barrierefreier Einstieg in Nahverkehrsfahrzeuge
  • Barrierefreier Zugang zum ÖPNV
  • Demografische Entwicklung und Entwicklung der Mobilität im Alter
  • Displaygestaltung von Fahrzeugen
  • Einfluss von Erkrankungen und Medikation auf die Fahrfähigkeit Älterer
  • Ergonomische Fahrzeuggestaltung
  • Erhalt persönlicher Fähigkeiten älterer Verkehrsteilnehmer
  • Fahrerassistenzsysteme
  • Fahrerinformationssysteme
  • Fahrleistungsbezogenes Unfallrisiko - Low Mileage Bias
  • Historischer Vergleich der Erschließungsqualität am Beispiel Chemnitz
  • Informationseinrichtungen für eine barrierefreie Gestaltung des ÖPNV
  • Internationale Sicht zum Erhalt persönlicher Fähigkeiten älterer Fahrzeugführer
  • Lösungen für eine sichere Mobilität Älterer
  • Lösungsansätze für eine barrierefreie Gestaltung des Verkehrs bei der Deutschen Bahn
  • Mobilitäts- und Verkehrserziehung an Schulen
  • Negative Mobilitätsentwicklungen von Kindern und Jugendlichen
  • Sensorische, kognitive und motorische Veränderungen im Alter
  • Soziale Faktoren älterer Menschen
  • Training und Förderung persönlicher Fähigkeiten älterer Verkehrsteilnehmer
  • Unfalldaten älterer Verkehrsteilnehmer
  • Untersuchungsmöglichkeiten und -grenzen bezüglich des Erhalts persönlicher Fähigkeiten älterer Verkehrsteilnehmer
  • Verkehrssicherheit älterer Verkehrsteilnehmer
  • Verletzlichkeitsfaktor - Frailty Bias
  • Forschungsprogramm zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden (FoPS 2015/2016)
  • INVENT - Intelligenter Verkehr und nutzergerechte Technik
  • MOBINET
  • RUDY - Regionale Unternehmensübergreifende DYnamisierung von Fahrplaninformation, Buchung und Betrieb im ÖPNV
  • Transportrad Initiative nachhaltiger Kommunen