Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Mensch-Maschine-Interaktion in kooperativen Systemen der Flugsicherung und Flugführung

Erstellt am: 06.05.2004
Autoren:   k.A.
Erscheinungsjahr / -datum:   2001/06
Herausgeber:   Deutsche Forschungsgemeinschaft
Zitiert als:   [TUB01]
Art der Veröffentlichung:   Projektbericht
Sprache:   deutsch
Review
Erstellt am: 21.05.2015 | Stand des Wissens: 21.05.2015
 
Ziel / Zweck
In diesem interdisziplinären Vorhaben wird das Ziel verfolgt, ein generelles kooperatives Air Traffic Management (ATM)-Konzept zu entwickeln, in dem die Interaktion zwischen Flugsicherung und Flugführung gestaltet und bewertet wird. Dieses ATM-Konzept soll im Rahmen einer Gate-to-Gate-Philosophie die Übergänge zwischen unterschiedlichen Luftraumstrukturen berücksichtigen. Aus pragmatischen Gründen beschränkt sich die detaillierte Analyse auf den Streckenflug unter Beachtung des Anflug-Managements und seiner Rückwirkung auf die Streckenflugkontrolle. Zentrales Element des ATM-Konzepts stellt die Einführung von Data Link und des Multi-Sektor-Planers dar.

Methodik und Durchführung
  • Modellentwicklung
  • Datenanalyse


Ergebnisse und Schlussfolgerungen
Für dieses Vorhaben sind drei Unterscuhungsschwerpunkte vorgesehen: Die Einbettung des ATM-Konzepts in ein zukünftiges Gesamtsystem, die Nutzung eines kognitiven Modells zur Systemgestaltung und die Informationsverteilung im ATM-Konzept.

Downloads

Dokumente können nur zum Download angeboten werden, wenn die Bestimmungen des Urheberrechts dies zulassen.

[ IS pas = publication.relationTargets( "authors" )]  

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?85482

Gedruckt am Sonntag, 15. September 2019 20:32:04