Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Mobilitätsstile in der Freizeit - Minderung der Umweltbelastung des Freizeit- und Tourismusverkehrs

Erstellt am: 09.10.2003 | Stand des Wissens: 23.08.2010
Kurzname:   GLSS
Auftraggeber / Förderer:   Umweltbundesamt
Auftragnehmer:   Institut für soial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Öko-Institut e.V. Institut für angewandte Ökologie
Projektkoordination:   Götz, Konrad, M.A.
Projektpartner:   Loose, Willi
Schmied, Martin
Schubert, Steffi, Dipl. Soz.
Laufzeit:   1998/09 bis 2002/06
Projektstand:   abgeschlossen
Raumbezug:   Bundesrepublik Deutschland
Veröffentlichung:   [GöLo03] Mobilitätsstile in der Freizeit Minderung der Umweltbelastung des Freizeit- und Tourismusverkehrs
Im Projekt wurde der Einfluss des Freizeitverkehrs im Alltag auf die Umwelt untersucht. Im Projekt werden Mobilitätsstile identifiziert, die mit ihrer jeweiligen Verkehrsmittelwahl verschieden starke Umweltbelastungen erzeugen. Erstmals wurden im vorliegenden Projekt Daten zur Umweltbelastung mit den Verkehrsverhaltensdaten verknüpft und für jedes Lebensstilsegment gesondert ausgewiesen.
Ansprechpartner
Umweltbundesamt
Institut für soial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Öko-Institut e.V. Institut für angewandte Ökologie
Literatur
[GöLo03] Götz, K., Loose, W., Schmied, M., Schubert, St. Mobilitätsstile in der Freizeit Minderung der Umweltbelastung des Freizeit- und Tourismusverkehrs, Erich Schmidt Verlag GmbH & Co., Berlin, 2003, ISBN/ISSN 3 - 503 - 07453 - 8

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?59994

Gedruckt am Donnerstag, 18. Juli 2019 04:32:47