Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Citylogistik

Änderungsdatum: 07.08.2003
Als Citylogistik werden alle Maßnahmen verstanden, die logistische Aktivitäten von logistischen Dienstleistungsunternehmen (Logistikdienstleister) im innerstädtischen Ballungsraum umfassen und der Reduktion oder der Vermeidung von Wirtschaftsverkehr und dessen negativen externen Effekten dienen. Logistische Aktivitäten sind dabei sowohl versorgungsorientiert (inbound) als auch entsorgungsorientiert (outbound).

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?52401

Gedruckt am Donnerstag, 20. Januar 2022 06:24:31