Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Providentia: Proaktive Videobasierte Nutzung von Telekommunikationstechnologien in innovativen Autobahn-Szenarien

Erstellt am: 14.06.2017 | Stand des Wissens: 06.11.2019
Kurzname:   Providentia
Auftraggeber / Förderer:   Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Projektkoordination:   fortiss GmbH
Projektpartner:   BMW AG
Cognition Factory
Elektrobit
Huawei
IPG
Rohde & Schwarz
Projektvolumen:   > 1.000.000
Laufzeit:   2016/12/01 bis 2019/12/31
Projektstand:   laufend
Webseite:   https://www.fortiss.org/forschung/projekte/detail/ ...
Raumbezug:   Bundesrepublik Deutschland
Mit Hilfe des Forschungsprojekts "Proaktive Videobasierte Nutzung von Telekommunikationstechnologien in innovativen Autobahn-Szenarien" (Providentia) sollen hochautomatisierte Fahrzeuge, ausgestattet mit modernster Sensorik, auf dem Digitalen Testfeld Autobahn, einer digitalen Teststrecke auf der Autobahn A 9 in Bayern, getestet werden. Ziel ist es, dem Fahrzeug einen möglichst zuverlässigen und situationsangepassten sowie umfassenden Vorausblick auf die Strecke zu ermöglichen.
Ansprechpartner
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Glossar
Szenarien Ein Szenario ist ein Bild der Zukunft, das sich aus einer bestimmten Kombination von relevanten Einflussfaktoren und Rahmenbedingungen entwickelt. Das grundsätzliche Anliegen von Szenarien besteht darin, verschiedene Handlungsoptionen zu verdeutlichen und ihre Folgewirkungen transparent zu machen.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?471704

Gedruckt am Freitag, 18. September 2020 15:09:47