Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Techno-economic evaluation of methanol fuel cell range-extended electric vehicles

Erstellt am: 12.08.2016
Autoren:   Bernhard Rieder
Simon Funke
Erscheinungsjahr / -datum:   2015
Herausgeber:   Regional Eco Mobility 2030
Zitiert als:   [RiFu15]
Art der Veröffentlichung:   Habilitationsschrift / Doktorarbeit / Diplomarbeit
Sprache:   englisch

Glossar

  • CH3OH= Methanol. Ist eine farblose, brennend schmeckende, giftige, bei Einnahme durch den Menschen zur Erblindung oder zum Tod fuehrende, leicht brennbare und sehr fluechtige Fluessigkeit. Methanol verbrennt mit blauer, fast unsichtbarer Flamme und bildet mit Luft explosionsfaehige Gemische. In der Natur kommt es in Baumwollpflanzen, Heracleum-Fruechten, Graesern und in aetherischen Oelen vor. Methanol ist eines der wichtigsten Ausgangsstoffe fuer Synthesen in der chemischen Industrie. Methanol ist giftig. Seine giftige Wirkung beruht auf der in der Leber erfolgenden Oxidation zu Formaldehyd und spaeter zu Ameisensaeure.
 

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?463275

Gedruckt am Samstag, 3. Dezember 2022 11:19:05