Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

SLA

Änderungsdatum: 25.09.2015
Service-Level-Agreements (SLA), zu Deutsch Dienstgütevereinbarung, sind , besonders in der Informationstechnik, Bestandteile von Dienstleistungsverträgen und legen fest, mit welcher Qualität ständige und wiederkehrende Services zu erbringen sind. Ein SLA umfasst unter anderem Angaben zum Leistungsspektrum, wie Zeit und Umfang, zur Verfügbarkeit sowie zur Reaktionszeit des Anbieters. Wird die Servicequalität nicht eingehalten, hat der Auftraggeber die Möglichkeit diese beim Dienstleister einzufordern beziehungsweise entschädigt zu werden.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?454458

Gedruckt am Dienstag, 25. Januar 2022 00:23:34