Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

DIN EN 15528 - Bahnanwendungen - Streckenklassen zur Bewerkstelligung der Schnittstelle zwischen Lastgrenzen der Fahrzeuge und Infrastruktur

Erstellt am: 27.08.2014 | Stand des Wissens: 27.08.2014
Zitiert als:   [DIN EN 15528]
Art:   Norm / Standard
Geltungsbereich:   Europa
Status:   Verabschiedet
Legislative:   Europäisches Parlament
Datum des Inkrafttretens:   2009/07
Diese Europäische Norm definiert ein Streckenklassifizierungssystem für Infrastrukturmanager und Eisenbahnunternehmen, um die Schnittstelle zwischen Lastgrenzen der Schienenfahrzeuge und Nutzlastgrenzen von Güterwagen und die vertikale Tragfähigkeit einer Strecke zu regeln. Das Streckenklassifizierungssystem berücksichtigt Parameter wie: Radsatzlast (P), Masse je Längeneinheit (p), geometrische Aspekte bezogen auf Radsatzabstände, Geschwindigkeit und bietet ein transparentes Verfahren um festzustellen, ob die vertikalen Belastungsmerkmale von Fahrzeugen kompatibel mit der Tragfähigkeit der Strecken im Netz sind.

Letzte Ausgabe von: 01/2013

Downloads

Dokumente können nur zum Download angeboten werden, wenn die Bestimmungen des Urheberrechts dies zulassen.


Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?436185

Gedruckt am Donnerstag, 17. Oktober 2019 17:08:54