Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Luftpresser

Änderungsdatum: 10.01.2014
Als Luftpresser werden in der Eisenbahntechnik Kompressoren (Luftverdichter) bezeichnet, die in Triebfahrzeugen zur Erzeugung von Druckluft installiert sind. Der Hauptzweck der Luftpresser ist die Versorgung der Hauptluftleitung der Druckluftbremse. Druckluft wird ggf. auch für andere pneumatisch angetriebene Einrichtungen des Triebfahrzeugs bzw. der Wagen benötigt, wie Stromabnehmer, Sandungsanlage oder Türen.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?423858

Gedruckt am Sonntag, 23. Januar 2022 20:17:07