Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Systemhalt

Erstellt am: 07.11.2013 | Änderungsdatum: 19.11.2013
Als Systemhalt wird derjenige Halt bzw. Bahnhof in einem Schienennetz bezeichnet, der im Rahmen eines Taktfahrplans in einem regelmäßigen Intervall (z. B. einmal pro Stunde, alle zwei Stunden) von Zügen einer Linie bedient wird. Der Begriff wird i. d. R. im Bereich des Schienenpersonenfernverkehrs verwendet.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?420546

Gedruckt am Montag, 15. August 2022 18:11:14