Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Nachfrageseitige Netzwerkeffekte

Erstellt am: 25.04.2013 | Stand des Wissens: 18.01.2022
Synthesebericht gehört zu:
Ansprechpartner
TU Dresden, Professur für Integrierte Verkehrsplanung und Straßenverkehrstechnik, Prof. Dr.-Ing. Regine Gerike

Ein positiver Netzwerkeffekt liegt dann vor, wenn die Attraktivität eines Netzes für seinen bestehenden Nutzerstamm mit zusätzlichen Nutzern ansteigt. Es wird zwischen direkten und indirekten Netzeffekten unterschieden. Direkte Netzeffekte entstehen dadurch, dass die Teilnahme eines neuen Nutzers einen unmittelbaren Vorteil für einen beliebigen bisherigen Nutzer darstellt [Knie07a, S. 4]. Indirekte Netzeffekte entstehen dadurch, dass der Anbieter qualitative oder quantitative Anpassungen seines Angebots aufgrund eines gestiegenen Kundenkreises vornimmt, die wiederum positive Auswirkungen für alle Nutzer haben.

Im Buslinienfernverkehr treten vor allem indirekte Netzwerkeffekte auf. Mit steigender Nachfrage erhöht sich die Taktung und das Netzwerkangebot wird verdichtet. Dieser Effekt wird als "Mohring Effekt" bezeichnet [Mohr72]. Obwohl im Fernverkehr eine Taktverdichtung als weniger wichtig angesehen wird als im Nah- und Regionalverkehr, profitieren die Nutzer dennoch von einem höheren Angebot an Fernbuslinien und die daraus entstehende Flexibilität. Mit einer steigenden Frequenz auf einzelnen Linien ergeben sich für Kunden zunehmende Möglichkeiten attraktiver Umsteigeverbindungen. Zudem entsteht ein indirekter Netzwerkeffekt innerhalb des gesamten Busmarktes in der Herausbildung zentraler Busbahnhöfe und die damit verbundenen verbesserten Umsteige- und Aufenthaltsmöglichkeiten sowie Umsteigemöglichkeiten in den öffentlichen Personennahverkehr.

Positive Netzwerkeffekte führen genauso zu Konzentrationstendenzen auf einem Markt wie positive Skaleneffekte. Es macht keinen Unterschied, ob ein Anbieter mit zunehmender Größe geringere Durchschnittskosten hat oder ob die Attraktivität für die Kunden steigt. Bei geringem Wettbewerb werden die Anbieter dazu tendieren, die Netzwerkeffekte zu internalisieren und ihre Gewinne zu erhöhen. In einem starken Wettbewerbsumfeld wird eine kostenbasierte Preissetzung zu erwarten sein. Die Netzwerkeffekte kommen dann den Kunden zugute, die jedoch eine verringerte Anzahl an Anbietern vorfinden würden als im Vergleich ohne die Netzeffekte.
Ansprechpartner
TU Dresden, Professur für Integrierte Verkehrsplanung und Straßenverkehrstechnik, Prof. Dr.-Ing. Regine Gerike
Zugehörige Wissenslandkarte(n)
Buslinienfernverkehr (Stand des Wissens: 08.02.2022)
https://www.forschungsinformationssystem.de/?409383
Literatur
[Knie07a] Knieps, Günter Netzökonomie, Gabler/ Wiesbaden , 2007
[Mohr72] Mohring, H. Optimization and Scale Economies in Urban Bus Transportation, veröffentlicht in The American Economic Review, Ausgabe/Auflage Vol. 62, No. 4, 1972/09
Glossar
Öffentlicher Personennahverkehr
Der öffentliche Personennahverkehr ist juristisch im Personenbeförderungsgesetz (PBefG) definiert. Laut Paragraf 8, Absatz 1 und 2 umfasst der ÖPNV "die allgemein zugängliche Beförderung von Personen mit Straßenbahnen, Obussen und Kraftfahrzeugen im Linienverkehr, die überwiegend dazu bestimmt sind, die Verkehrsnachfrage im Stadt-, Vorort- oder Regionalverkehr zu befriedigen". Taxen oder Mietwagen können dieses Angebot ersetzten, ergänzen oder verdichten.
Der Begriff ÖPNV bezieht sich in der Regel auf Strecken mit einer gesamten Reiseweite von weniger als 50 Kilometern oder einer gesamten Reisezeit von weniger als einer Stunde. Das in einer Stadt oder Region erforderliche Nahverkehrsangebot und dessen Eignung hinsichtlich Nachhaltigkeit und Klimaschutz wird in einem Nahverkehrsplan definiert und festgehalten.
Economies of Scale Economies of Scale treten auf, wenn die Produktionskosten pro hergestellter Einheit mit zunehmender Produktionsmenge abnehmen.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?409408

Gedruckt am Sonntag, 25. September 2022 00:56:39