Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Eisenbahn-Unfalluntersuchung
Jahresbericht 2011

Erstellt am: 04.03.2013
Erscheinungsjahr / -datum:   2012
Herausgeber:   Eisenbahn-Unfalluntersuchungsstelle des Bundes
Verlag / Ort:  
  • / Bonn
Zitiert als:   [EUB12]
Art der Veröffentlichung:   'Graue' Literatur
Sprache:   deutsch
Internet-Quelle:   www.eisenbahn-unfalluntersuchung.de (15.05.14)
Sonstige Informationen:  
Der vorliegende Jahresbericht informiert über die Tätigkeiten der Eisenbahn-Unfalluntersuchungsstelle des Bundes (EUB) gemäß Richtlinie 2004/49/EG (Sicherheitsrichtlinie). Der Jahresbericht beinhaltet nur Informationen zu Untersuchungen, die gemäß § 5 Abs. 1 f Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung als Untersuchungsbehörde durchgeführt wurden.

Darüber hinaus beinhaltet der Jahresbericht Informationen über die im Berichtszeitraum ausgesprochenen Sicherheitsempfehlungen sowie Maßnahmen, die aufgrund ausgesprochener Sicherheitsempfehlungen durch die Beteiligten getroffen wurden.

Glossar

  • Allgemeines EisenbahngesetzDas Allgemeine Eisenbahngesetz (AEG) regelt eine Vielzahl von Einzelheiten des öffentlichen Eisenbahnverkehrs und  gilt für Eisenbahnen, nicht jedoch für Magnetschwebebahnen, Straßenbahnen und die nach ihrer Bau- oder Betriebsweise ähnlichen Bahnen (z.B. Bergbahnen).

Downloads

Dokumente können nur zum Download angeboten werden, wenn die Bestimmungen des Urheberrechts dies zulassen.

[ IS pas = publication.relationTargets( "authors" )]

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?406374

Gedruckt am Sonntag, 19. Mai 2019 14:42:28