Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

IP-KOM-ÖV

Erstellt am: 17.04.2012 | Stand des Wissens: 23.08.2018
IP-KOM-ÖV ermöglicht die effiziente, standardisierte Bereitstellung der kollektiven Fahrgastinformation in den Fahrzeugen und in personalisierter Form fürs mobile Internet. Fahrgäste, auch Fremdsprachige und Sehbehinderte, werden sich mit ihren persönlichen mobilen Geräten mit den auf IP-KOM-ÖV basierenden, zukünftigen Applikationen ihrer Wahl informieren können. IP-KOM-ÖV erforscht und beschreibt als Standardisierungsvorschlag Kommunikationsdienste sowie semantische, selbstbeschreibende Modelle und Profile. IP-KOM-ÖV regelt die Datenwege und fördert eine konsistente Fahrgastinformation, Reisebegleitung sowie einen preiswerten Betrieb der Systeme der Verkehrsunternehmen. Die Effizienz der Entwicklung und Integration neuer Systemteile wird mit IP-KOM-ÖV markant verbessert. Es wird aufgezeigt, wie IP-KOM-ÖV in bestehende Systeme integriert werden kann. Dabei werden bestehende Standards und Forschungsergebnisse berücksichtigt, beziehungsweise ergänzt. Im Labor- und Feldtest wird die Tauglichkeit dieser Vorschläge nachgewiesen.
Glossar
Ansprechpartner
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Verband Deutscher Verkehrsunternehmen
ANNAX Anzeigesysteme GmbH
DB Mobility Logistics AG
Essener Verkehrs-AG
HaCon Ingenieurgesellschaft mbH
init AG
IUV Traffic Technologie AG
Mentz Datenverarbeitung GmbH
Scheidt & Bachmann GmbH
Stuttgarter Straßenbahn AG
Technische Universität Darmstadt
Technische Universität Dresden
TU Ilmenau
Universität Stuttgart
üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG
Glossar
ÖV
Der öffentliche Verkehr (ÖV) ist sowohl im Personen-, Güter- sowie Nachrichtenverkehr für jeden Nutzer in einer Volkswirtschaft öffentlich zugänglich. Dazu zählen sowohl die öffentliche Personenbeförderung, der öffentliche Gütertransport als auch die öffentlichen Telekommunikations- und Postdienste. Der ÖV wird dabei von Verkehrsunternehmen nach festgelegten Routen, Preisen und Zeiten durchgeführt. Der ÖV ist somit im Gegensatz zum Individualverkehr (IV) örtlich und zeitlich gebunden.
Vor dem Hintergrund der verkehrspolitisch geförderten Multimodalität wird der ÖV zunehmend breiter definiert, indem auch alternative Bedienformen, Taxen bis hin zu öffentlichen Fahrrädern und öffentlichen Autos als Teil eines neuen individualisierten ÖV gesehen werden.
IP Das Internet Protocol (IP) ist ein verbindungsloses paketvermittelndes Netzwerkprotokoll zur Übermittlung von Datagrammen im Internet. Es stellt somit die Grundlage des Internets dar.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?387653

Gedruckt am Montag, 20. September 2021 16:16:25