Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Technische Spezifikation für die Interoperabilität: Teilsysteme: [...] - Teilbereich: Sicherheit in Eisenbahntunneln

Erstellt am: 02.02.2010 | Stand des Wissens: 02.02.2010
Zitiert als:   [2008/163/EG]
Art:   Richtlinie
Geltungsbereich:   EU-Länder
Status:   Verabschiedet
Legislative:   Europäische Kommission
Datum des Inkrafttretens:   2008/07/01
Die Technische Spezifikation für Interoperabilität Teilsysteme: Infrastruktur, Energie, Verkehrsbetrieb und Verkehrssteuerung, Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung, Fahrzeuge - Teilbereich: Sicherheit in Eisenbahntunneln

wurde als Anhang zur

"Entscheidung der Kommission vom 20. Dezember 2007 über die technische Spezifikation für die Interoperabilität bezüglich "Sicherheit in Eisenbahntunneln" im konventionellen transeuropäischen Eisenbahnsystem und im transeuropäischen Hochgeschwindigkeitsbahnsystem (2008/163/EG)"

erlassen und unter dem Aktenzeichen K(2007) 6450 bekannt gegeben.

Die Richtlinie wurde zuletzt durch den

"Beschluss der Kommission vom 26. April 2011 über eine technische Spezifikation für die Interoperabilität des Fahrzeug-Teilsystems "Lokomotiven und Personenwagen" des konventionellen transeuropäischen Eisenbahnsystems (2011/291/EU)"

geändert (bekannt gegeben unter dem Aktenzeichen Aktenzeichen K(2011) 2737).


Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?286879

Gedruckt am Dienstag, 4. August 2020 07:08:19