Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Ether

Änderungsdatum: 14.02.2008
Ether wie MTBE, ETBE, DIPE oder TAME sind sauerstoffhaltige Kohlenwasserstoffverbindungen, in denen eine CH2-Gruppe durch ein Sauerstoffatom ersetzt ist. Sie zeichnen sich u. a. durch hohe Oktanzahlen (ROZ über 100, MOZ bei 100) und niedrigen Dampfdruck aus. Die Herstellung von Ether erfolgt durch Reaktion von Alkoholen mit verzweigten Olefinen. Die Klopffestigkeit von Ottokraftstoffen wird durch die Zugabe von Ethern verbessert. Ether sind als sauerstoffhaltige Kraftstoffkomponenten gut mit Kohlenwasserstoffen mischbar, weisen keine Dampfdruckanomalie wie etwa Ethanol auf und sind wenig wasseraffin. Zudem ist die Materialverträglichkeit als Mischkomponente im Ottokraftstoff gegeben. Bei den Abgasemissionen macht sich der Sauerstoffanteil positiv bemerkbar, da er zu einer Gemischabmagerung und damit zur Emissionssenkung beiträgt.

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?251484

Gedruckt am Dienstag, 25. Januar 2022 02:16:26