Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

GZ 1000 - Mehr Verkehr auf die Schiene - Wirtschaftlicher Betrieb mit Güterzügen bis 1000 m

Erstellt am: 05.02.2008 | Stand des Wissens: 14.11.2014
Kurzname:   GZ1000
Auftraggeber / Förderer:   Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Auftragnehmer:   DB Netz AG
Railion Deutschland AG
DB Systemtechnik
Projektkoordination:   Deutsche Bahn AG Konzern
Projektvolumen:   > 1.000.000
Laufzeit:   2006/12/01 bis 2009/02/28
Projektstand:   abgeschlossen
Raumbezug:   Bundesrepublik Deutschland
Veröffentlichung:   [BMWI07b] GZ 1000 - Betrieb mit längeren Güterzügen
[DBAG09h] Lange Güterzüge - Projekt GZ 1000
[DBAG10z] Verbundprojekt GZ 1000
Mehr Verkehr auf die Schiene -
Wirtschaftlicher Betrieb mit Güterzügen bis 1.000 m
Ansprechpartner
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
DB Netz AG
Railion Deutschland AG
Deutsche Bahn AG Konzern
Literatur
[BMWI07b] o.A. GZ 1000 - Betrieb mit längeren Güterzügen, Berlin, 2007
[DBAG09h] o. A. Lange Güterzüge - Projekt GZ 1000, veröffentlicht in Deine Bahn, Ausgabe/Auflage 02/09, Bahn Fachverlag / Mainz, 2009/02, ISBN/ISSN 0948-7263
[DBAG10z] DB Netz AG, DB Schenker Rail Deutschland AG, Deutsche Bahn AG Konzern Verbundprojekt GZ 1000
Mehr Verkehr auf die Schiene -
Wirtschaftlicher Betrieb mit Güterzügen bis 1.000 m, N. n. / München, 2010/05/26

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?250802

Gedruckt am Donnerstag, 17. Oktober 2019 17:47:58