Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Brücken und Schwerverkehr - wo sind die Grenzen?

Erstellt am: 08.08.2007
Autoren:   Naumann, Joachim, MR
Erscheinungsjahr / -datum:   2007/07
Veröffentlicht in:   Bauingenieur
Ausgabe / Auflage:   Band 82, Juli/August 2007
Herausgeber:   Zilch, E.h. K., Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing.
Verlag / Ort:   Springer-VDI-Verlag, Düsseldorf
Seiten:   S. 326 - 332
Zitiert als:   [Naum07]
Art der Veröffentlichung:   Beitrag in einer Zeitung / Zeitschrift / Journal / Schriftenreihe
Sprache:   deutsch
ISBN oder ISSN:   0005-6650
Sonstige Informationen:   Die Randbedingungen hinsichtlich der Beanspruchung der Bauwerke, vor allem durch den überproportional gewachsenen Güterverkehr, haben sich in den letzten Jahren grundlegend geändert. Dieser Trend wird sich künftig fortsetzen, denn durch die wirtschaftliche Entwicklung des europäischen Binnenmarkts wird Deutschland zunehmend zum Transitland mit immer stärker wachsenden Verkehrsmengen. Jüngste Forderungen aus der Wirtschaft zur Zulassung von 60t-Fahrzeugen nach dem modularen Konzept haben das BMVBS veranlasst, diesen Fragen verstärkt mit wissenschaftlichen Untersuchungen nachzugehen, um mögliche Perspektiven und Lösungsansätze für die Zukunft aufzuzeigen. In dem Bericht sind die Ergebnisse der Untersuchungen mit folgenden Schwerpunkten dargestellt: Entwicklung des Verkehrsaufkommens und Verteilung auf die Verkehrsträger; zulässige Gesamtgewichte und Bemessungslasten für Brücken; Überladungen, Schwertransporte; 60t-Fahrzeuge nach modularem Konzept; Bestand und Zustand der Brücken.
[Textquelle: Dokumentation Straße].

Glossar

  • BMVIBundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (bis 10/2005 auch BMVBW und bis 12/2013 BMVBS)

Downloads

Dokumente können nur zum Download angeboten werden, wenn die Bestimmungen des Urheberrechts dies zulassen.

[ IS pas = publication.relationTargets( "authors" )]

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?233291

Gedruckt am Sonntag, 12. Juli 2020 15:02:03