Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Zugangsregulierung zur Flughafeninfrastruktur für Dienstleister

Erstellt am: 06.07.2007 | Stand des Wissens: 23.06.2016
Ansprechpartner
TU Dresden, Professur für Kommunikationswirtschaft, Prof. Dr. Ulrike Stopka

Die Richtlinie 96/97/EG des Rates vom 15.10.1996 über den Zugang zum Markt der Bodenabfertigungsdienste auf den Flughäfen der europäischen Gemeinschaft beinhaltet eine schrittweise Liberalisierung der Bodenabfertigungsdienste. Die Umsetzung dieser Richtlinie in nationales Recht erfolgte in Deutschland mit dem Gesetz über Bodenabfertigungsdienste auf Flugplätzen vom 11.11.1997 und der darauf basierenden Verordnung über Bodenabfertigungsdienste auf Flughäfen (BADV) vom 10.12.1997. [Maur03] Seitdem wird anderen Anbietern zur Durchführung von Bodenverkehrsdienstleistungen Zugang zum Flughafengelände gewährt. [Mali06] Die Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste erfolgte nach § 1 BADV vom 01.01.1998 bis 01.01.2005 in mehreren Schritten, in Abhängigkeit von der Größe des Flughafens (Passagier- und Frachtaufkommen). Nach § 3 Abs. 2 und Anlage 5 BADV kann die Anzahl der zugelassenen Anbieter auf einem Flughafen aus Platz- oder Kapazitätsgründen für manche Bodenabfertigungsdienste begrenzt werden. Die Vergabe von Bodenabfertigungsdiensten erfolgt durch Ausschreibung der Flughäfen im Amtsblatt der EU. Nach § 7 und 8 BADV erfolgt im Anschluss der Anhörung des Nutzerausschusses die Unternehmensauswahl durch den Flughafen bzw. die Landesluftfahrtbehörde. [Maur03] Die Liberalisierung war eine Reaktion der Kommission auf Beschwerden der Fluggesellschaften. Anlass war die vermeintlich inadäquate Servicequalität sowie die zu hohen Kosten des monopolistischen Ground-Handlings der Flughäfen. [Mali06]
Ansprechpartner
TU Dresden, Professur für Kommunikationswirtschaft, Prof. Dr. Ulrike Stopka
Literatur
[Mali06] Robert Malina Potenziale des Wettbewerbs und staatlicher Regulierungsbedarf von Flughäfen in Deutschland, veröffentlicht in Beiträge aus dem Institut für Verkehrswissenschaft an der Universität Münster, Ausgabe/Auflage 158, Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen, 2006, ISBN/ISSN 3-525-85898-1
[Maur03] Maurer, P. Luftverkehrsmanagement, R. Oldenbourg Verlag München Wien, 2003, ISBN/ISSN ISBN 3-486-27422-8

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?230299

Gedruckt am Mittwoch, 5. August 2020 15:59:58