Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Décret n° 2003-194 (7 mars 2003) relatif à lutilisation du réseau ferré national

Erstellt am: 14.07.2006 | Stand des Wissens: 25.03.2010
Zitiert als:   [DF/2003/194]
Art:   Verordnung
Geltungsbereich:   Frankreich
Status:   Verabschiedet
Legislative:   Französische Regierung
Die Verordnung regelt den Zugang zum französischen Eisenbahnnetz und setzte damit das erste europäische Eisenbahnpaket (Direktiven 2001/12, 2001/13 und 2001/14) in geltendes Recht um. Sie ersetzt die Verordnung vom 23. Dezember 1998, welche die EU-Direktiven 91/440, 95-18 und 95-19 in französisches Recht umsetzten. Mit der Verordnung wurde der bisher mögliche Netzzugang nach EU-Direktive 91/440 für internationale Gruppierungen von Eisenbahnverkehrsunternehmen und Eisenbahnunternehmen für den internationalen Kombinierten Verkehr erweitert. Das Netz wurde für Dritte in der Europäischen Union zugelassene EVU, die Transportleistungen auf dem transeuropäischen Schienengüternetz (TESGN) erbringen möchten, geöffnet.

Der Gesetzestext kann im Internet unter:
www.rff.fr/biblio_pdf/mis_08032003_decret_ouverture%20fret.pdf (14.07.2006) abgerufen werden.

Downloads

Dokumente können nur zum Download angeboten werden, wenn die Bestimmungen des Urheberrechts dies zulassen.

Syntheseberichte


Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?198262

Gedruckt am Dienstag, 15. Oktober 2019 14:17:39