Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Roadtrain

Erstellt am: 13.04.2005 | Änderungsdatum: 25.03.2012
Der Begriff Roadtrain stammt aus Australien. Dort werden Trucks ab einer Länge von 27,5 m als Roadtrains bezeichnet, die speziell gekennzeichnet werden müssen. Sie haben ein maximales Gesamtgewicht von bis zu 149 t und sind bis zu 53,5 m lang (entspricht der 3-fachen Länge der deutschen Bestimmungen).

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?139015

Gedruckt am Donnerstag, 20. Januar 2022 06:04:28