Forschungsinformationssystem des BMVI

zurück Zur Startseite FIS

Simulationstechnische Untersuchung des Fahrverhaltens von mehrgliedrigen Roadtrain-Sattelzügen

Erstellt am: 25.02.2005
Autoren:   Sandkühler, D.
Erscheinungsjahr / -datum:   1998
Herausgeber:   Institut für Kraftfahrwesen (ika) der RWTH Aachen
Zitiert als:   [Sand98]
Art der Veröffentlichung:   Studie
Sprache:   deutsch

Glossar

  • RoadtrainDer Begriff Roadtrain stammt aus Australien. Dort werden Trucks ab einer Länge von 27,5 m als Roadtrains bezeichnet, die speziell gekennzeichnet werden müssen. Sie haben ein maximales Gesamtgewicht von bis zu 149 t und sind bis zu 53,5 m lang (entspricht der 3-fachen Länge der deutschen Bestimmungen).

Downloads

Dokumente können nur zum Download angeboten werden, wenn die Bestimmungen des Urheberrechts dies zulassen.

Weiterführend zu Synthesebericht

[ IS pas = publication.relationTargets( "authors" )]

Auszug aus dem Forschungs-Informations-System (FIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

https://www.forschungsinformationssystem.de/?133227

Gedruckt am Montag, 21. September 2020 21:32:22